Auf dieser Seite sind die einzelnen Eventtypen erklärt. Ein Übersicht über alle anstehenden und einige vergangene Events befindet sich auf der Eventseite.

Regionale Plattformen

Regionale Plattformen finden einmal jährlich (meistens im Herbst) in fünf verschiedenen Regionen statt. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten über ESN, die Themen das AGMs werden diskutiert, es finden Workshops statt und die Sektionen haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und neue Ideen zu sammeln. Regionale Platformen sind eine tolle Möglichkeit, viele interessante Städte und ESNer aus ganz Europa kennenzulernen!

Deutschland gehört zur Western European Platform (WEP), an der auch die Schweiz, die Niederlande, Belgien, Großbritannien und Irland teilnehmen.


Weiterhin gibt es die:

  • Northern European Platform (NEP)
  • Central European Platform (CEP)
  • South Eastern Europan Platform (SEEP)
  • South Western Europan Platform (SWEP)

Annual General Meeting (AGM)

Das AGM ist die jährliche Hauptversammlung von ESN und das mit Abstand wichtigste internationale Ereignis in unserem Netzwerk. Über 400 ESNer treffen sich jedes Jahr im März für vier Tage in einer europäischen Stadt, um über ESN zu diskutieren, über verschiedenste Dinge (z.B. Satzungs- änderungen oder das Budget) abzustimmen und das neue International Board zu wählen.

Cultural Medley

Das Cultural Medley ist als "kultureller Austausch" ein Treffen von ESNern aus ganz Europa, die zusammen eine Stadt/Region erkunden und sich austauschen. 

Council of National Representatives (CNR)

Dieses Gremium ist der Zusammenschluss aller NRs. Wer das alles ist, kannst du dir auf der CNR-Webseite anschauen. Die Aufgabe des CNR ist es, dass Board zu kontrollieren und alle strategischen, finanziellen und „innenpolitischen“ Entscheidungen zu fällen. Ebenso können Board-Entscheidungen vom CNR rückgängig gemacht werden. Das Council of National Representatives trifft sich fünf Mal im Jahr und tagt dann für drei Tage.

Council of National Delegates (CND)

Das Council of National Delegates soll die Zusammenarbeit zwischen dem nationalen und dem internationalen ESN Level stärken. Dazu tagen einmal pro Jahr die Delegierten der Länder und das Board. Das CND hat dabei die gleiche Entscheidungsmacht wie der CNR. Da nicht alle der anwesenden Delegierten das gleiche Hintergrundwissen über ESN haben, werden Präsentationen u.a. über die neusten ESN-Projekte oder die Arbeit des Board gehalten. In den anschließenden Diskussionen und den Small Sessions, wo verschiedenste Themen besprochen werden, können die Delegierten dann neue, eigene Ideen einbringen und die internationale Ebene so aktiv mitgestalten.

Weitere Internationale Events

Neben den oben aufgeführten Events gibt es noch eine Vielzahl an Veranstaltungen, die von lokalen Sektionen oder den National Boards der einzelnen Länder organisiert werden, und deren Besuch sich definitiv lohnt. 
Dies sind u.a.:
  • Sunweek in Palermo (Italien)
  • ESN Ibiza Trip (Spanien)
  • ESNow (Niederlande)
  • ESN Sea Battle (Schweden, Finnland, Estland)
  • BEST - Bulgarian Education Summer Training (Bulgarien)
  • Hel(l) Surfin´ Windsurfing Trip (Polen)