Das Projekt "Problems of Recognition in Making Erasmus", kurz PRIME ist eine jährliche Umfrage von ESN zum Thema: Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen.

Die Erasmus Student Charter garantiert, dass durch ein vor dem Auslandaufenthalt vereinbartes Learning Agreement alle im Ausland absolvierten Seminare nach Rückkehr von der Heimatuniversität anerkannt werden müssen. Trotz dieser Rechte zeigten Erhebungen durch ESN von 2006 und 2007, dass kaum mehr als die Hälfte aller Erasmus-Studenten ihre im Ausland erbrachten Studienleistungen anrechnen lassen können. Das PRIME-Projekt versucht die Hintergründe dieses Problems aufzudecken und Lösungen zu erarbeiten.

Aktuelle Informationen gibt es hier.